Kategorie-Archiv: Krise

Zahlen Tiroler Touristiker ihre Mitarbeiter aus Nächtigungszahlen?

Wie die Tiroler Tageszeitung (TT) berichtet, würden die Tiroler Touristiker ob des „Gästerekordes“ der abgelaufenen Wintersaison 2009/2010 aufatmen. Zwar ist ein absoluter Nächtigungsrückgang um 1,4% kaum ein „Rekord“, doch mir geht es hier um Anderes: Die Preisfrage, wovon ein Hotelier seine Mitarbeiter bezahlt: Von den Nächtigungszahlen, oder vom erzielten Umsatz? Man muss wohl nicht BWL […]

Barack Obama und die Banken: Eigenhandel schon bald verboten?

Banken sind derzeit ähnlich beliebt wie der Tritt in ein Hundehäufchen. Sie verursachten die schlimmste Wirtschaftskrise seit dem 2. Weltkrieg, ließen sich retten und lernten daraus nur eines: Egal was passiert, der Steuerzahler wird es wieder richten. Aus den öffentlichen Geldern wurden fürstliche Gagen gesponsert, was die Welt empörte. Kanzlerin Merkel sprach von „fehlender Demut“, […]

Dunkle Schatten am Konjunktur-Horizont!

Immer öfter ist derzeit von Umschwung, Aufschwung und wirtschaftlicher Erholung die Rede. Wir hätten das Gröbste überstanden, und 2010 werde die Wirtschaft sorgar schon wieder wachsen. Die steigenden Börsenkurse sollen das bestätigen. Also alles „Friede, Freude, Eierkuchen“? Ich behaupte: Mitnichten! Noch im vierten Quartal 2009 werden wir die Krise sehr deutlich zu spüren bekommen – […]

Staatshilfe und Konjunkturpakete bleiben KMU versagt: Über Papierflut und unmögliche Regeln

Es sickert mittlerweile auch bis zur Politik durch: Die vielen Milliarden an Rettungspaketen, Staatshilfen, Konjunkturspritzen, Impulsförderungen oder Hilfspackungen aller Art kommen bei den KMU nicht an. Zu umständlich ist die Beantragung, zu verwinkelt das Regelwerk, zu groß die Auflagen. Was schon in Zeiten der Hochkonjunktur zum Scheitern der meisten Förderansuchen führte, setzt sich auch in […]

Was erwarten jetzt alle von den Banken? Erweiterte Beratungszeiten? Fakten statt Versprechungen?

Die Finanzkrise treibt mitunter seltsame Blüten. Die Erst Bank / Sparkasse setzt jetzt darauf, ihren Kunden in erweiterten Beratungszeiten (von 7 bis 19 Uhr, nach Vereinbarung) Fakten statt Versprechungen und Informationen statt Werbung zu liefern. Diese Einsicht kommt reichlich spät – und geht am Kundenbedürfnis vorbei. Doch was bleibt dem Banken-Marketing schon über? Die Werbemaßnahmen […]

Wo gibt es Konten, die nicht ins Minus gehen können?

Wer ein regelmäßiges Einkommen erzielt, erhält von der Bank problemlos einen Überziehungskredit. Meist wird diesen „guten“ Kunden ein Dispositionskredit sogar ohne expliziten Antrag eingeräumt. Für die Banken bedeuten Überziehungskredite, die von den Kunden in Anspruch genommen werden, eine gute Einnahmequelle, denn die Zinsen dafür sind vergleichsweise hoch und können zweistellig sein (z.B. 15% – schon […]

Gratis an Warenproben und Muster kommen – wo?

Viele Geschäftsleute stellen kostenlos Proben ihres Sortiments zur Verfügung, damit der (potentielle) Kunde die Ware in Ruhe testen kann. Das ist besonders bei Lebensmitteln, aber auch bei Kosmetikprodukten sinnvoll. Hintergrund solcher Aktionen ist natürlich der Wunsch, später eine größere Menge verkaufen zu können. Mittlerweile – und bereits seit geraumer Zeit – herrscht bei uns die […]