Kredit, Schufa & KSV: Bank sieht rot! Was tun?

Haben Sie Probleme, an einen neuen Kredit zu kommen, nur weil Sie bereits Kredite laufen haben oder sich in Schufa und KSV andere Einträge finden? Einmal die Handyrechnung nicht bezahlt, und jetzt für alle Zeit abgestempelt? Dann sind Sie nicht alleine. Tausenden Haushalten wurde der Geldhahn zugedreht, nur weil sich Banken international verspekuliert haben und sich mit Basel II selbst gefesselt haben, und jetzt die Hausaufgaben am falschen Ende machen. Doch es gibt Wege aus der persönlichen Geldkrise. Hier ein kleiner Leitfaden.

Man kann die erzkonservative Entscheidungspolitik so mancher Hausbank nicht verstehen, aber sich darauf einstellen. Trotz Vormerkungen und negativen Einträgen in den Bonitätsregistern hat der vorbereitete und informierte Kunde einen Vorteil: Wer der Bank liefert, was sie sehen und hören will, bricht das Eis. Dazu gehört, sich persönlich und mit ensprechenden Unterlagen auf das Gespräch vorzubereiten. Die Bank kann Ihnen weder die persönliche noch unternehmerische Finanzplanung abnehmen, Sie sollten also schon genau wissen, was Sie warum von der Bank wollen, und dies auch entsprechend begründen und schriftlich belegen können. Wer unvorbereitet kommt, hat sich bereits „selbst abgelehnt“. Sie sollten auch Ihre persönliche Schufa- oder KSV-Auskunft kennen, um kleinere Einträge entkräften oder ungerechtfertigte Vormerkungen vorab bereinigen zu lassen. Näheres finden Sie im Internet auf den Homepages der Auskunftsagenturen!

Hilft die beste Vorbereitung nichts, weil die Bank jeden künftige Finanzierung kategorisch ausschließt, bleibt nur die Suche nach alternativen Anbietern. Vorher sollten Sie sich aber auch überlegen: Bin ich tatsächlich insolvent (ehrlich sein!), und bekomme deshalb kein Geld mehr, oder liegt die alleinige Schuld bei der (Ex)Bank?

Wenn noch ein Funke Hoffnung besteht, so sollten Sie nach anderen Anbietern Ausschau halten. Es gibt Firmen wie Bon-Kredit, welche ganz offen mit dem Schufa-freien Kredit bzw. „trotz Schufa“ werben. Zielgruppe sind eben solche Kunden, die unter der geänderten und oft unverständlichen Entscheidungsweise so mancher Bank (Stichwort: nie mehr irgendein Risiko eingehen) zu leiden haben. Natürlich kann man hoffnungslosen Fällen nicht weiterhelfen, aber jenen, die augenblicklich ungerecht behandelt und wegen jedem Mini-Eintrag in Schufa und KSV abgelehnt werden, schon.

Es ist durchaus seriös, mit Krediten trotz Schufa zu werben. Nachdem so ziemlich alles eingetragen wird, vom Autoleasing, der einmal zu spät bezahlten Handyrechnung bis zum TV-Abzahlungskredit um € 15,– pro Monat, hat man schnell Einträge gesammelt und sich die Bonität bei der klassischen Hausbank ruiniert. Aber nur deshalb, weil man in diesen Banken die Scheuklappen aufgesetzt hat und den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.

Man muss realistisch bleiben: Wer bankrott ist, bekommt auch von den alternativen Anbietern und Kreditvermittlern oder Kredithaien keinen Cent mehr – wäre wohl auch ein schlechtes Geschäft, jemandem Geld zu leihen, der es mir nicht mehr zurückgeben kann, oder nicht?

Kommentare sind geschlossen.