Schlagwort-Archiv: Bürgschaft

Subvention

Subventionen sind finanzielle Hilfeleistungen, die nicht direkt zurückgezahlt werden müssen. Eine Subvention wird immer vom Staat an einen anderen Staat, ein Unternehmen oder Vereinigungen vergeben. Subventionen sind zu unterscheiden von Transferleistungen (Staat an private Haushalte) und Direktzahlungen (Staat an landwirtschaftliche Betriebe). Zur Einteilung und Einordnung von Subventionen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, da eine allgemein gültige […]

Kautionsversicherung

Eine Kautionsversicherung oder auch Bürgschaftsversicherung bezeichnet den Vorgang, die die Bürgschaft zwischen einer Bank und dem Kunden näher beschreibt. Hat sich die Bank dafür eingesetzt, dass die Bonität des Kunden durch einen Kautionskredit verbessert worden ist, dann ist auch der Abschluss einer Kautionsversicherung sehr wichtig. Denn hier können dann somit die Bürgschaft auch in vollem […]

Gewährleistungsgarantie

Die Gewährleistungsgarantie (auch Gewährleistungsbürgschaft) ist kein gesetzlicher Begriff, sondern gehört zum erweiterten Geschäftsfeld der Banken, Finanz-, Kreditinstitute oder auch Versicherungen (international als „warranty bond“ o.ä. bezeichnet). Hierbei handelt es sich um eine Stellvertreterhaftung. Mittels einer Bürg­schaftsurkunde wird dem Gewährleistungs­garantienehmer versichert, dass sich der Gewähr­leistungsgarantiegeber um die drohenden finanziellen Nachteile des Nehmers kümmert. Die Bank sichert […]

Garantie

Jeder kennt aus Handelsgeschäften den Begriff der Garantie. Er existiert aber auch im Bankwesen. Hier entspricht die Garantie in etwa einer Bürgschaft, ist allerdings weitgehend bei international abgewickelten Geschäften zu finden. Dabei unterscheidet man die Garantie, die ein Geldinstitut seinem Kunden ausstellt, um größere Geschäfte abwickeln zu können, von derjenigen, die sie als Sicherheit für […]

Forderungsgarantie

Die Forderungsgarantie ist einer Bürgschaft sehr ähnlich. Der Garant gewährleistet damit, dass eine bestimmte Forderung, die an einen Dritten gestellt wird, auch tatsächlich einbringlich ist. Während jedoch die Bürgschaft mit vielen Formalitäten verbunden ist, reicht für die Forderungsgarantie die schriftliche Erklärung. Wahrscheinlich liegt es daran, dass Geldgeber lieber zu einer Bürgschaft greifen.

Bürgschaftskredit

Ein Bürgschaftskredit ist ein Kredit, dessen Sicherheit eine Bürgschaft durch einen Dritten bildet. Bei diesem kann es sich z.B. um Privatpersonen, Unternehmen, eine andere Bank oder ein Förderinstitut handeln. Wenn der Kreditnehmer seinen Kredit nicht mehr bezahlen kann, springen diese Bürgen für ihn ein und zahlen der Bank ihr Geld zurück. Meist handelt es sich […]

Bürge, Bürgschaft

Der Bürge übernimmt eine Bürgschaft, also die Verpflichtung, für fremde Verbindlichkeiten einzustehen – je nach Art der Bürgschaft solidarisch (neben dem Schuldner) oder nur für den Fall, dass der eigentliche Schuldner nicht zahlen kann (Ausfallsbürgschaft). Übernehmen Sie niemals Bürgschaften, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt – zahllose Familienfehden und zerbrochene Freundschaften zeugen von der Gefährlichkeit […]