Schlagwort-Archiv: Forderungen

Pauschalabschreibung

Unter Pauschalabschreibung versteht man die zusammengefasste Abschreibung für mehrere, unterschiedliche Gegenstände des Vermögens. Im Zusammenhang mit Forderungen im Rahmen von Bonitätsprüfungen kann zwischen drei Gruppen differenziert werden: in uneinbringliche, zweifelhafte und sichere Forderungen. Die Umbewertung einer Forderung kann entweder als Pauschal- oder als Einzelabschreibung vorgenommen werden. Besonders sinnvoll ist die Pauschalabschreibung dann, wenn sich Forderungen […]

Pfändung

Kann ein Schuldner – aus welchen Gründen auch immer – seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, efolgt die Pfändung als staatliche Zwangsvollstreckung. Da dem Schuldner offenbar kein Geld zur Begleichung der Forderung zur Verfügung steht, werden dem Schuldner in seinem Besitz befindliche bewegliche Sachen oder Rechte gepfändet. Das bedeutet, dass der Schuldner ab diesem Zeitpunkt kein Verfügungsrecht […]

Vollstreckung

Der Begriff Vollstreckung wird sowohl im Strafrecht als auch im Zivilrecht verwendet. Im Strafrecht wird hierunter die Ausführung eines Urteils verstanden und wird Strafvollstreckung genannt. Im Zivilrecht wird die Durchsetzung von Forderungen anhand einer Zwangsvollstreckung verstanden. Das Recht zur Zwangsvollstreckung muss beim Gericht durch den Gläubiger beantragt werden und wird nur nach einem erfolglosen Mahnverfahren […]

Verpfändung

Die Verpfändung stellt eine Art Sicherheit für den Gläubiger dar, ähnlich der Sicherheitsstellung bei einem Kredit oder einer Hypothek. Die Verpfändung wird stets auf ein Recht oder eine bewegliche Sache vorgenommen und berechtigt den Gläubiger dazu, sich aus dieser Sache zu bedienen. Eine Verpfändung steht im direkten Zusammenhang mit der Forderung, d.h. sie entsteht und […]

Umlaufvermögen

Als Umlaufvermögen wird das Vermögen eines Unternehmens bezeichnet, das sich nicht auf Dauer im Betrieb befinden soll. Hierzu zählen demnach alle Güter, die weiterverarbeitet werden, zum Umlaufvermögen. Aber auch weitere Vermögensvarianten, beispielsweise Bankvermögen, Bargeld, Forderungen, Schecks und teilweise Wertpapiere. Wurde ein Wertpapier ersteigert, um dieses nach einer gewissen Zeit wieder zu veräußern, so zählt das […]

Schuldschein

Der Schuldschein ist eine Urkunde, die vom Schuldner ausgestellt wird und anhand dessen dem Schuldner gegenüber bestätigt, dass eine Verbindlichkeit vorliegt. Bei einem Schuldschein handelt es sich nicht um ein Wertpapier. Der Gläubiger kann jedoch seine Forderungen auch ohne Schuldschein geltend machen. Sollte der Schuldner seine Verbindlichkeiten begleichen, so hat er das Recht, den Schuldschein […]

Mahnverfahren

Unter Mahnverfahren werden die Schritte verstanden, die nach einer erfolglosen Mahnung durchgeführt werden. Auf Antrag des Gläubigers kann vom Amtsgericht ein Mahnbescheid ausgestellt werden, der dem Schuldner zugesandt wird. Sollte der Schuldner innerhalb einer festgesetzten Frist nicht bezahlen, kann der Gläubiger einen Vollstreckungsbescheid beantragen. Wird auf diesen widerrum nicht reagiert, wird die Zwangsvollstreckung durchgeführt. Nachdem […]