Schlagwort-Archiv: Kommanditgesellschaft

Personengesellschaft

Schließen sich zwei natürliche oder/und juristische Personen zur Erreichung eines gemeinschaftlichen Zieles zusammen, bildet sich eine Personengesellschaft. Dabei handelt es sich gesellschaftsrechlich gesehen nicht um eine juristische Person. Im Sinne des Verfassungsrechtes wird die Personengesellschaft jedoch als juristische Person erfasst. Das bedeutet, dass Personengesellschaften durchaus über Grundrechte verfügen. Nach deutschem Handelsrecht gehören die Kommanditgesellschaft und […]

Stimmrecht

Ein Stimmrecht bedeutet das Recht, an einer Beschlussfassung teilzunehmen. Das Gewicht der einzelne Stimme kann dabei variieren. Von einem Stimmrecht wird in folgenden Bereichen gesprochen: Aktiengesellschaft, Gesellschaftsformen wie GmbH oder KG, Insolvenzverfahren und politischen Wahlen. Bei Aktiengesellschaften spricht man vom sogenannten Aktienstimmrecht. Bei der jährlichen Hauptversammlung kann jeder Aktionär, gewichtet nach Anzahl der Aktien, sein […]

Kommanditvertrag

Der Kommanditvertrag stellt einen Gesellschaftsvertrag dar, der geschlossen wird, um eine Kommanditgesellschaft ins Leben zu rufen. Im Kommanditvertrag werden unter anderem die Gesellschafter sowie die Höhe derer Einlagen geregelt. Die Gesellschafter können Komplementäre (Vollhafter) oder Kommanditisten (Teilhafter) sein. Die Höhe der jeweiligen Einlagen, die im Kommanditvertrag festgelegt werden, werden anschließend in das Handelsregister übertragen. Die […]

Kommanditgesellschaft (KG)

Eine Kommanditgesellschaft ist eine Personengesellschaft, die von zwei oder mehreren natürlichen oder juristischen Personen gegründet wurde. Ziel dieser Gründung ist die gemeinsame Führung eines Gewerbes. Unter den Gesellschaftern befindet sich mindestens ein Komplementär (Vollhafter) und ein Kommanditist (Teilhafter). Das Eigenkapital wird von den Gesellschaftern gemeinsam aufgebracht, eine bestimmte Mindesteinlage pro Gesellschafter ist gesetzlich nicht geregelt. […]

Kommanditeinlage

Bei einer Kommanditgesellschaft gibt es zwei Arten von Gesellschaftern: der Komplementär und der Kommanditist. Die Kapitaleinlage des Kommanditisten wird Kommanditeinlage genannt. Unabhängig von dieser Kommanditeinlage haftet der Kommanditist gegenüber außenstehenden Gläubigern bis zu einer im Handelsregister eingetragenen Haftsumme und zwar auch mit seinem persönlichen Vermögen. Sobald jedoch die Höhe der Kommanditeinlage die Höhe der Haftsumme […]

Kommanditaktionäre

Ein Kommanditaktionär ist ein Aktionär, der mit einer Einlage am Vermögen einer Kommanditgesellschaft auf Aktien beteiligt ist. Die Beteiligung beschränkt sich hierbei auf das Grundkapital der Kommanditgesellschaft auf Aktien. Seine mitgliedsschaftlichen Rechte sind denen der Aktionäre einer „üblichen“ Aktiengesellschaft gleichgestellt. Er haftet nicht für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft. Wie bei einer Aktiengesellschaft auch, wird bei […]

Kapitalgesellschaften

Bei den Kapitalgesellschaften handelt es sich um einen Zusammenschluss mehrerer Mitglieder, die zusammen ein wirtschaftliches Ziel verfolgen. Grundlage dieser Kapitalgesellschaften bilden die Gesellschaftsverträge. Die Rechtsform einer Kapitalgesellschaft lautet Körperschaft des privaten Rechts und stellt eine juristische Person dar. In Deutschland sind die nachfolgenden Arten von Kapitalgesellschaften vorhanden: die Aktiengesellschaft, die Europäische Gesellschaft, die Kommanditgesellschaft auf […]