Schlagwort-Archiv: Laufzeit

Patent

Patente werden für Erfindungen erteilt. Diese Erfindungen müssen neu sein, aus einer erfinderischen Tätigkeit heraus entstehen und im gewerblichen Bereich ihre Anwendung finden. Die Erfindung muss in der Anmeldung des Patentes so beschrieben sein, dass sie von einem Fachmann ausgeführt werden kann. Mit der Erteilung eines Patentes wird dem Patentinhaber das Ausschließlichkeitsrecht verliehen, das gegen […]

Ratenkredit

Bei einem Ratenkredit handelt es sich um einen Kredit, der meistens an Privatpersonen vergeben wird, und in regelmäßigen, gleichbleibenden Beträgen zurückgezahlt wird. Die gleichbleibenden Beträge beinhalten sowohl die Tilgung als auch die Zinsen, d.h. anfangs enthält der Rückzahlungsbetrag einen höheren Anteil an Zinsen als an tatsächlicher Tilgung. Je länger die Laufzeit, und je mehr somit […]

Ratenanleihe

Die Ratenanleihe ist eine Sonderform der Tilgungsanleihe. Im Gegensatz zur ewigen Anleihe, bei der das Geld über eine vorher vereinbarte Laufzeit angelegt ist, wird bei einer Tilgungsanleihe der angelegte Betrag in Teilbeträgen zurückgezahlt. Bei der Ratenanleihe bleiben die jährlichen Tilgungsbeträge gleich, d.h. die Gesamtbelastung für die Rückzahlung der Anleihe variiert jährlich. Zur Gesamtbelastung einer Rückzahlung […]

Tagesgeld

Der Begriff Tagesgeld wird im Bereich Finanzen für zwei unterschiedliche Dinge verwendet. Am Geldmarkt bezeichnet Tages- und Termingeld unbesicherte Anlageformen, deren Laufzeit unter einem Jahr liegt. Außerdem bezeichnet der Begriff Tagesgeld eine besondere Form des Sparens. Es handelt sich dabei um ein Konto, auf dem die Zinsen täglich gutgeschrieben werden. Im Unterschied zum Sparbuch gibt […]

Lizenzvertrag

Anhand eines Lizenzvertrages überträgt der Lizenzgeber (Inhaber eines geschützten Rechtes) dem Lizenznehmer ein bestimmtes Nutzungsrecht. Bei den geschützten Rechten handelt es sich meist um Patente, Gebrauchmuster, Marken oder Software. Der Lizenzvertrag kann entweder einfache oder exklusive Rechte einräumen. Des weiteren werden die nachfolgenden Punkte beim Lizenzvertrag geregelt: Lizenzgegenstand; Marktsegment oder Marktregion, in der die Lizenz […]

LIBOR (Libor)

LIBOR (Libor) ist eine Abkürzung und steht für London Interbank Offered Rate und bezeichnet den Referenzzinssatz im Interbankengeschäft. Hierbei handelt es sich um den Zinssatz, zu denen sich Banken gegenseitig Kapital anbieten oder annehmen. Der LIBOR wird an jedem Werktag um elf Uhr Londoner Zeit festgesetzt. Er bildet den Durchschnitt von den angebotenen Zinssätzen von […]

Konsumentenkredit

Als Konsumentenkredit wird ein Kredit bezeichnet, der nicht an eine bestimmte Investition oder Objekt gebunden ist. Hierunter fallen alle Kredite, die für undefinierte Zwecke verwendet werden und meist nicht an eine Sicherheit gebunden sind. Nachdem die Konsumentenkredite vorrangig an Privatpersonen vergeben werden, wird als Sicherheit eventuell eine Gehaltsabtretung im Vertrag vereinbart. Sie werden vom Kreditnehmer […]