Schlagwort-Archiv: Subvention

Zoll

Der Begriff Zoll wird für eine bestimmte Abgabe, eine Behörde, bei Wegzoll für die Benutzung einer bestimmten Straße und als Längeneinheit verwendet. Zoll als Abgabe wird fällig, wenn eine Grenze, die zollpflichtig ist, mit Waren überschritten wird. Daher sind Zölle auch Steuern und ein bewährtes Instrument der Politik des Außenhandels. Früher waren Zölle eine sehr […]

Staatsausgaben

Als Staatsausgaben werden alle Ausgaben bezeichnet, die ein Staat samt seiner Unterorganisationen (Länder, Kommunen etc.) tätigt. Diese bestehen aus dem Einkauf von Waren und Dienstleistungen. Zu den Staatsausgaben gehören beispielsweise jene für die Sozialversicherung, Investition und Förderungen bzw. Subventionen. Die Staatsausgaben sollten eigentlich durch die Staatseinnahmen gedeckt werden, die sich hauptsächlich aus Steuern und Abgaben […]

Subvention

Subventionen sind finanzielle Hilfeleistungen, die nicht direkt zurückgezahlt werden müssen. Eine Subvention wird immer vom Staat an einen anderen Staat, ein Unternehmen oder Vereinigungen vergeben. Subventionen sind zu unterscheiden von Transferleistungen (Staat an private Haushalte) und Direktzahlungen (Staat an landwirtschaftliche Betriebe). Zur Einteilung und Einordnung von Subventionen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, da eine allgemein gültige […]

Mittelstandsförderung

Unter Mittelstandsförderung versteht man die Förderung des gewerblichen Mittelstandes. Hieran können sich sowohl der Staat als auch private Einrichtungen beteiligen. Meist läuft die Mittelstandsförderung über zinsgünstige Kredite, Direktsubventionen oder Steuerbegünstigungen ab. In Deutschland ist das Kreditinstitut KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) gegründet worden, um zinsgünstige Kredite an den gewerblichen Mittelstand ausgeben zu können. Ziel der Mittelstandsförderung […]

Kommunale Wirtschaftsförderung

Unter dem Begriff kommunale Wirtschaftsförderung werden alle Maßnahmen verstanden, anhand derer die Wirtschaft einer Kommune gefördert wird. Ziele dieser kommunalen Wirtschaftsförderung liegen in der Stärkung der kommunalen Wirtschaftkraft und die Verbesserung von Arbeitsplatzangeboten. Erreicht wird diese Förderung hauptsächlich durch den Ausbau der Infrastruktur, indem das Straßennetz ausgebaut wird und eine neue Bebauungsordnung herausgegeben wird. Auch […]

Least Cost Planning

Least Cost Planning ist ein Konzept, dass in den USA entwickelt wurde und von Energieversorgungsunternehmen unterstützt wird. Dabei geht es darum, dass die Energieversorgungsunternehmen eine Wandlung zum Energiedienstleister vollziehen, um so Energiesparmaßnahmen einleiten. Dies funktioniert insbesondere, da eine große Abhängigkeit der Nachfrage von Energieträgern (zum Beispiel Kohle und Öl) zu der Nachfrage nach Energiedienstleistungen (zum […]

Flat Rate Tax

Die Flat Rate Tax, auch Flat Tax genannt, bezeichnet ein Steuermodell, das für sämtliche Abgaben und alle Einkommensklassen gleich hohe prozentuale Abgaben vorsieht. Damit entfällt die Progression, nach der die Steuerlast mit höherem Einkommen ansteigt, und wie sie derzeit üblich ist. Zugleich gibt es bei der Flat Tax aber auch keine Subventionen, Abschreibemöglichkeiten und sonstigen […]