Schlagwort-Archiv: Tilgung

Öffentliche Kreditaufnahme

Um öffentliche Ausgaben zu finanzieren, können Gebühren, Steuern oder Beiträge verwendet werden. Die Finanzierung ist aber ebenso durch eine Kreditaufnahme möglich. Um einen wachsenden Schuldenberg zu vermeiden, sollte eine öffentliche Kreditaufnahme nur aufgrund besonderer Anlässe und auch nur mit spezifischer Begründung erfolgen. Der Begriff der öffentlichen Kreditaufnahme ist auch aks Netto-Neuverschuldung oder Staatsverschuldung bekannt. Nur […]

Londoner Schuldenabkommen

Das Londoner Schuldenabkommen wurde im Jahr 1953 in London geschlossen, um die Auslandsschulden von der Bundesrepublik Deutschland zu regeln, die gegenüber der USA, Grossbritannien und Frankreich bestehen. In dem Londoner Schuldenabkommen wurden alle Einzelheiten in Bezug auf die Währung, die Tilgung und die Zinsen geregelt. Hierbei handelt es sich nur um die Schulden, die vor […]

Ratenkredit

Bei einem Ratenkredit handelt es sich um einen Kredit, der meistens an Privatpersonen vergeben wird, und in regelmäßigen, gleichbleibenden Beträgen zurückgezahlt wird. Die gleichbleibenden Beträge beinhalten sowohl die Tilgung als auch die Zinsen, d.h. anfangs enthält der Rückzahlungsbetrag einen höheren Anteil an Zinsen als an tatsächlicher Tilgung. Je länger die Laufzeit, und je mehr somit […]

Ratenanleihe

Die Ratenanleihe ist eine Sonderform der Tilgungsanleihe. Im Gegensatz zur ewigen Anleihe, bei der das Geld über eine vorher vereinbarte Laufzeit angelegt ist, wird bei einer Tilgungsanleihe der angelegte Betrag in Teilbeträgen zurückgezahlt. Bei der Ratenanleihe bleiben die jährlichen Tilgungsbeträge gleich, d.h. die Gesamtbelastung für die Rückzahlung der Anleihe variiert jährlich. Zur Gesamtbelastung einer Rückzahlung […]

Tilgung

Als Tilgung im Bereich Schulden versteht man die Rückzahlung eines ausgeliehenen Geldbetrags samt Zinsen und anderen Kosten. Von einer Tilgung spricht man bei Krediten, Darlehen und Anleihen. Die Rückzahlung erfolgt entweder in regelmäßigen oder unregelmäßigen Raten. Außerdem kann der Betrag auch als Gesamtes zurückgezahlt werden. Bei einem endfälligen Kredit spricht man des Weiteren von Tilgungsträgern. […]

Moratorium

Moratorium steht für einen Zahlungsaufschub. Genau betrachtet bedeutet dies ein Aufschub der Zinsen und Tilgungen, wenn das Unternehmen oder der Staat sich kurzzeitig in einer finanziellen Notlage befindet. Aber auch Lieferanten können dem Schuldner einen Zahlungsaufschub gewähren. Sollte es sich um ein großes Unternehmen handeln, bei dem der Abbau von Arbeitskräften in Gefahr steht, so […]

Last der Staatsverschuldung

Der Begriff Last der Staatsverschuldung wird für verschiedene Situationen benutzt: Der Staat bedient sich während einer wirtschaftlichen Vollbelastung ökonomischer Ressourcen. Die Belastung trägt hierbei die betroffene Generation. Nicht der freiwillige Käufer einer Anleihe hat die Steuerlast zu tragen, sondern die Person, die in der Zukunft zur Tilgung der Anleihe herangezogen wird. Inanspruchnahme zur Tilgung: hier […]