Schlagwort-Archiv: Übernahme

Subvention

Subventionen sind finanzielle Hilfeleistungen, die nicht direkt zurückgezahlt werden müssen. Eine Subvention wird immer vom Staat an einen anderen Staat, ein Unternehmen oder Vereinigungen vergeben. Subventionen sind zu unterscheiden von Transferleistungen (Staat an private Haushalte) und Direktzahlungen (Staat an landwirtschaftliche Betriebe). Zur Einteilung und Einordnung von Subventionen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, da eine allgemein gültige […]

MIGA (Weltbanktochter)

Die Multilateral Investment Guarantee Agency (MIGA) stellt eine Weltbanktochter dar, die im Jahr 1988 gegründet wurde. Sitz dieser Bank liegt in Washington und im Jahr 2009 besaß diese Weltbank 173 Mitgliedsländer. Das Ziel der MIGA liegt in der Ausübung der nachstehenden Aufgaben: Förderung der privatwirtschaftlichen Investitionstätigkeiten in Entwicklungsländern. Erreicht werden soll dies durch die Übernahme […]

Management Audit

Beim Management Audit handelt es sich um einen Prozess, anhand dessen die Kompetenzfähigkeit der Führungspersonen (also des Managements) ermittelt und dargestellt werden. Dieser Prozess durchläuft die nachfolgenden Stufen: Entwicklung eines Kompetenzmodells, Leistungs- und Potenzialbewertung der Führungskräfte sowie daraus erfolgende strategische und personalpolitische Maßnahmen. Als Ziele eines Management Audits könne genannt werden: Führungskräfteentwicklung, Nachfolgeplanung und Einschätzung […]

Fusion

Generell bezeichnet die Fusion im Wirtschaftsleben den Zusammenschluss zweier oder mehrerer Unternehmen. Da dies durch Kauf und Übernahme, aber auch unter Beibehaltung der rechtlichen Gegebenheiten geschehen kann, benutzt man heute verstärkt den englischen Begriff Mergers & Acquisitions (Zusammenschlüsse und Übernahmen), kurz: M & A. Eine Fusion kann durchaus den wirtschaftlichen Erfolg beider Unternehmen stärken. Das […]

Feindliche Übernahme

Bei der feindlichen Übernahme erwirbt der Investor ein Unternehmen, ohne mit dem Management, dem Aufsichtsrat oder anderen Gremien verhandelt zu haben. Stattdessen wendet er sich direkt an die Eigentümer, meist also die Aktionäre. Er verspricht sich große Möglichkeiten und kauft, obwohl ihm lediglich die öffentlich zugänglichen Informationen zur Verfügung stehen. Meist liegt ihm gar nichts […]

Eigene Aktien

Mit dem Begriff Eigene Aktien bezeichnet man solche Aktien, die das emittierende Unternehmen selbst hält. Gesetzlich erlaubt ist dies nur bis zu maximal 10% des Gesamtvolumens. Eigene Aktien sind prinzipiell weder dividenden- noch stimmberechtigt. Dadurch wird das Kapital der Gesellschaft beim Kauf de facto gemindert, der Verkauf führt dagegen gewissermaßen zu einer Kapitalerhöhung. Durch den […]

Bestimmte gewerbliche Betriebsanlagen bedürfen der Genehmigung!

Sie haben die geniale Geschäftsidee, die Sie nun in die Tat umsetzen wollen, um damit Geld als Selbstständiger zu verdienen? Dann beachten Sie unbedingt bestimmte Auflagen, die für einzelne Branchen erlassen wurden. Denn in Österreich sieht die Gewerbeordnung von 1994 für alle gewerblichen Anlagen die Genehmigungspflicht vor. Dies bedeutet bei Neugründung oder Übernahme eines Betriebs, […]