Schlagwort-Archiv: Unternehmer

Neue GmbH Light, GmbH-Reform 2013: Und Österreich bewegt sich doch!

Nachdem ich die kläglich gescheiterte GmbH-Reform 2010 noch in ihren Anfängen als „typisch österreichischen Mist“ enttarnt habe, scheint sich Österreich nach einigen Jahren des Zauderns im Jahr 2013 doch noch bewegt zu haben – man höre und staune: Zum Besseren! Seit 1.7. gibt es tatsächlich neue Rahmenbedingungen für Gesellschaften mit beschränkter Haftung, die es Unternehmern erleichtern, […]

Gründer

Ein Gründer ist eine Person, die etwas Neues schafft und ins Leben ruft. Dies kann eine Organisation, ein Verein, ein Verlag, eine Stiftung, eine Stadt, aber auch ein Unternehmen sein. Bei Einzelunternehmen besitzt der Gründer 100 % der Unternehmensanteile. Er hat den Vorteil, dass er nichts mit anderen Gesellschaftern absprechen muss, sondern alle geschäftlichen Entscheidungen […]

Großhandel

Grundsätzlich umfasst der Grosshandel alle Verkaufsaktivitäten von Gütern und Dienstleistungen für den Wiederverkauf. Unterschrieden wird zwischen Funktion und Institution. Von Großhandel im funktionellen Sinn spricht man dann, wenn Unternehmen Waren von Herstellern und Lieferanten beziehen, die sie nicht selbst be- oder weiterverarbeiten, sondern an Wiederverkäufer oder an weiterverarbeitende Gewerbebetriebe verkaufen.Der Verkauf erfolgt in der Regel […]

Franchise

Jeder Existenzgründer hat vor allem in der Startphase mit erheblichen Risiken zu kämpfen. Eins davon ist die Frage, ob sein Konzept auch tatsächlich tragfähig ist, ob seine Geschäftsidee den gewünschten Erfolg bringen wird. Da kann das Modell des Franchising Abhilfe schaffen. Der Neu-Unternehmer erwirbt dabei das Recht, speziell im Einzelhandel eine bestimmte Marke zu vertreiben. […]

Forderungsabtretung

Die Abtretung von Forderungen ist ein weit verbreitetes Mittel zur Kreditsicherung. Im Privatbereich tritt der künftige Schuldner meist eine einzige Forderung an das Geldinstitut ab, etwa eine Lebensversicherung oder einen Teil seines Gehalts. Unternehmer dagegen können alle bestehenden und künftigen Forderungen abtreten, die sie gegen ihre Kunden haben. Man unterscheidet die stille von der offenen […]

Forderungen

Generell bezeichnet man mit einer Forderung den Anspruch auf ein bestimmtes Recht. Im unternehmerischen Bereich handelt es sich dabei um Gelder, die man aus einem Lieferung oder einer erbrachten Leistung zu erwarten hat. Meist handelt es sich dabei um Käufer, die mit einem bestimmten Zahlungsziel ihre Rechnung begleichen. In der Bilanz zählen die Forderungen zusammen […]

Firmenkredit

Ein Firmenkredit unterscheidet sich in manchen Punkten von einem für Privatpersonen. Während diese Geld oft für nicht zwingend notwendige Dinge aufnehmen, kann es bei Unternehmen ums Überleben gehen – etwa, weil die Liquidität vorübergehend eingeschränkt ist, oder wichtige Investitionen anstehen. Leider sträuben sich die Banken verstärkt, einen Darlehensantrag von Unternehmern auch nur zu prüfen – […]