Schlagwort-Archiv: Vermögen

Pauschalabschreibung

Unter Pauschalabschreibung versteht man die zusammengefasste Abschreibung für mehrere, unterschiedliche Gegenstände des Vermögens. Im Zusammenhang mit Forderungen im Rahmen von Bonitätsprüfungen kann zwischen drei Gruppen differenziert werden: in uneinbringliche, zweifelhafte und sichere Forderungen. Die Umbewertung einer Forderung kann entweder als Pauschal- oder als Einzelabschreibung vorgenommen werden. Besonders sinnvoll ist die Pauschalabschreibung dann, wenn sich Forderungen […]

Personensteuern

Personensteuern gehören zu den subjektiven Steuern. Das bedeutet, dass sie an die Person des Steuerpflichtigen gebunden sind. Es handelt sich bei dieser Steuerform um Besitzsteuern, die auf dem Einkommen/Vermögen juristischer und natürlicher Personen basieren. Sie fallen von Person zu Person unterschiedlich hoch aus, da sie sich nach den jeweiligen Verhältnisse, also Familie, Leistungsfähigkeit und Alter […]

Vollstreckung

Der Begriff Vollstreckung wird sowohl im Strafrecht als auch im Zivilrecht verwendet. Im Strafrecht wird hierunter die Ausführung eines Urteils verstanden und wird Strafvollstreckung genannt. Im Zivilrecht wird die Durchsetzung von Forderungen anhand einer Zwangsvollstreckung verstanden. Das Recht zur Zwangsvollstreckung muss beim Gericht durch den Gläubiger beantragt werden und wird nur nach einem erfolglosen Mahnverfahren […]

Umwandlung

Der Begriff Umwandlung definiert die Änderung der Rechtsform eines Unternehmens. Das Unternehmen wird ohne Liquidation entweder einer juristischen oder einer natürlichen Person übergeben. An diese Person gehen alle Rechtsansprüche über. Die Umwandlung eines Unternehmens kann in vier Kategorien aufgeteilt werden: verschmelzende Umwandlung: hier wird ein Unternehmen an einen neuen Rechtsnachfolger übergeben und als Ausgleich hierfür […]

Umlaufvermögen

Als Umlaufvermögen wird das Vermögen eines Unternehmens bezeichnet, das sich nicht auf Dauer im Betrieb befinden soll. Hierzu zählen demnach alle Güter, die weiterverarbeitet werden, zum Umlaufvermögen. Aber auch weitere Vermögensvarianten, beispielsweise Bankvermögen, Bargeld, Forderungen, Schecks und teilweise Wertpapiere. Wurde ein Wertpapier ersteigert, um dieses nach einer gewissen Zeit wieder zu veräußern, so zählt das […]

Testament

Bei Ableben einer Person wird dessen Vermögen laut Gesetz an die hinterbliebenen Verwandten aufgeteilt. Auch ein eventueller Ehegatte wird in die Verteilung des Vermögens eingeschlossen. Sollte eine Person mit dieser sogenannten Erbfolge im Falle ihres Ablebens nicht einverstanden sein, so kann sie noch zu Lebzeiten ein Testament erstellen. In diesem Testament wird sodann genau festgelegt, […]

Wertpapier

Eine Wertpapier ist eine Urkunde, auf der ein spezielles Recht festgehalten wird; es handelt sich daher um ein verbrieftes Recht. Dieses Recht kann ein Vermögen oder ein Geldwert sein. Das dokumentierte Recht kann jedoch nur mit dem Wertpapier bzw. der Urkunde selbst geltend gemacht werden. Wertpapiere werden nach folgenden unterschiedlichen Systemen klassifiziert: Einteilung nach Berechtigtem […]