Schlagwort-Archiv: Versicherungsnehmer

Pflichtversicherung

In Deutschland gibt es bisher nur zwei Pflichtversicherungen: Pflegeversicherung und Kfz-Haftpflichtversicherung. Ist man allerdings Arbeitnehmer, besteht automatisch Sozialversicherungspflicht und der Arbeitnehmer ist ab diesem Zeitpunkt renten-, kranken-, arbeitslosen- und pflegeversichert. Die Beiträge zu diesen Pflichtversicherungen teilen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Die Beiträge für die Pflege-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung werden vom Staat festgeschrieben und können auch […]

Pflegekrankenversicherung

Um bei Pflegebedürftigkeit finanziellen Risiken vorbeugend entgegenzuwirken, wird eine Pflegekrankenversicherung abgeschlossen. Sie ist eine zahlreicher Vesicherungsformen in der Privaten Krankenversicherung. In Bezug auf Leistungserbringung gibt es drei unterschiedliche Tarifmodelle. Bei der Pflegekostenversicherung wird pro Jahr und Tag ein Höchstsatz für das Pflegegeld festgeschrieben. Tritt der Leistungsfall ein, erhält der Versicherungsnehmer von den anfallenden Pflegekosten 80 […]

Versicherung

Eine Versicherung stellt einen Vertrag zwischen dem Versicherungsnehmer und der Versicherungsgesellschaft dar. Ein solcher Vertrag, die Versicherung, wird abgeschlossen um beim Eintreten des Versicherungsfalles eine finanzielle Unterstützung von der Versicherung zu erhalten. Teilweise müssen die Versicherungsgesellschaften bei Eintreten des Versicherungsfalles einen entstandenen Schaden aus finanzieller Sicht komplett übernehmen. Beispiel: Haftpflichtversicherung. Sollte hier der Versicherungsnehmer einer […]

Korrespondenzversicherung

Unter einer Korrespondenzversicherung wird ein Versicherungsvertrag verstanden, bei denen der Versicherungsnehmer und der Versicherer jeweils in verschiedenen Ländern seinen Sitz hat. Beispiel: in Deutschland wohnt der Versicherungsnehmer, der eine Versicherung bei einer Gesellschaft in Österreich abschließt. Weiteres Merkmal einer Korrespondenzversicherung liegt darin, dass der Versicherer keine Leistungen im Land des Versicherungsnehmers übernimmt. In Deutschland zählt […]

Kapitalversicherung

Von einer Kapitalversicherung wird gesprochen, wenn neben unsicheren Leistungen auch sichere Leistungen gewährt werden. Dies trifft zum Beispiel auf Kapitallebensversicherungen zu, die nicht nur bei Ableben des Versicherten zahlen, sondern auch, wenn ein vorher festgelegtes Lebensjahr erreicht wird. Zu diesem Zeitpunkt wird das angesparte Kapital nebst Zinsen und meist einer Überschussbeteiligung ausgezahlt. Vertraglich werden Versicherungssummen […]

Hinterbliebenenrente

Nach dem Tod eines Versicherten der deutschen Rentenversicherung erhalten die Hinterbliebenen Angehörigen oder die Berechtigten des Verblichenen eine Rente wegen Todes, eine Hinterbliebenenrente. Diese Rente steht stellvertretend für die Geldleistungen, die der Verstorbene bisher geleistet hatte. Empfangsberechtigte der Hinterbliebenenrente sind die Witwe / der Witwer (= dann wird daraus eine Witwenrente und beträgt entweder rund […]

Gebäudeversicherung

Die Gebäudeversicherung schützt den Eigentümer einer Immobilie vor den Kosten bei Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Seit der Umsetzung der EU-Richtlinie am 1. Juli 1994 kann jeder den Tarif, die versicherten Risiken sowie das Unternehmen frei wählen. Zu beachten ist, dass alle in Frage kommenden Gebäude, also etwa Garagen oder Gartenhäuser, separat im […]