Schlagwort-Archiv: Wirtschaft

Wachstumspolitik

Unter Wachstumspolitik werden alle Handlungen verstanden, die darauf abzielen, das wirtschaftliche Wachstum eines Gemeinwesens zu erhöhen. Dementsprechend gibt es Wachstumspolitik auf regionaler, nationalstaatlicher und internationaler Ebene, wie beispielsweise im Rahmen der EU. In der Sprache der Volkswirtschaftslehre wird dieser Vorgang als auf einen längeren Zeitraum gesehene Erhöhung des Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukts bezeichnet. Dabei geht es aber nicht […]

Magisches Vieleck

Im Magischen Vieleck ist der Wunsch bzw. das Streben vorhanden, verschiedene Wirtschaftsziele gleichzeitig zu erreichen. Nachdem zu diesen Zielen normalerweise vier verschiedene Ziele gezählt werden, wird auch des öfteren vom Magischen Viereck gesprochen. Die Wirtschaftlichen Ziele, die als gleichwertig anzusehen sind und somit auch gleichzeitig zu erreichen wären, sind: Währungsstabilität, das vorhandene Preisniveau soll gehalten […]

Regulierung

Unter Regulierung werden Eingriffe des Staates in die Wirtschaft eines Landes verstanden. Diese Maßnahmen sollen für einen wirtschaftlich korrekten Ablauf sorgen und dienen unter anderem dazu, ein vorhersehbares Marktversagen zu verhindern. Zu diesen Maßnahmen zählen Auflagen zur Produktionsmenge und Qualität. Ferner müssen gewisse Betriebe eine Zulassung vom Staat erhalten, um das gewünschte Unternehmen eröffnen zu […]

Regionalentwicklung

Unter Regionalentwicklung werden alle durchgeführten Maßnahmen verstanden, anhand derer eine Region wirtschaftlich unterstützt werden soll. Ziel der Regionalentwicklung besteht hauptsächlich in einer einheitlichen Wirtschaftssituation der einzelnen Regionen. Aus diesem Grund sollen in jeder Region gleiche Arbeits- und Lebensbedingungen geschaffen werden. Die Regionalentwicklung wird daher auch als Instrument verstanden, um einen Ausgleich zwischen den einzelnen Regionen […]

Regionalanalyse

Die Regionalanalyse fällt in die Bereiche Wirtschaftsgeographie und Raumwirtschaftstheorie. Bei der Wirtschaftsgeographie werden Regionen untersucht und nach gewissen Kriterien aufgeschlüsselt. Besonders wichtig ist der Zusammenhang zwischen den Landschaftsverhältnissen der Region und dem Wirtschaftsfaktor Arbeit. Die Auswirkungen einer ländlichen oder einer industriellen Gegend wirken sich unterschiedlich auf den Faktor Arbeit aus. So können die Fakten der […]

Rezession

Rezession bezeichnet eine bestimmte Phase der Konjunktur. Der Begriff Konjunktur wiederum stammt aus der Volkswirtschaftslehre und bezeichnet ein Muster von wirtschaftlichen Zyklen. Ein Zyklus besteht dabei aus Aufschwung, Boom, Rezession und Depression. Rezession definiert sich als jene Phase dieses Zyklus, in dem das Wirtschaftstreiben zurückgeht. Im Allgemeinen wird dazu ein Vergleich mit den zwei vorangegangenen […]

Prognose

Bei einer Prognose handelt es sich um Vorhersagen für bestimmte Ereignisse. Diese Vorhersagen werden aufgrund der Erlebnisse, die in der Vergangenheit auftraten, und theoretischer Modelle aufgestellt. Die bekannteste Prognose ist die tägliche Wetterprognose. In der Wirtschaft werden zur Erstellung einer Prognose noch weitere Faktoren einbezogen: Konkurrenz, Marktverhalten, allgemeine wirtschaftliche Situation. Ebenfalls wird der vergangene Konjunkturverlauf […]