Schlagwort-Archiv: Zinssatz

Kredit umschulden: Wie mache ich die Umschuldung am besten?

Die Umschuldung von Krediten zu einer anderen Bank kann durchaus Sinn machen. Wie bei Stromanbietern, Handyprovidern oder Girokonten kann man sich mit einem Schlag mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen – vorausgesetzt, man weiß, worauf man aufpassen muss. Denn auch Banken sind erfinderisch, wenn es darum geht, ihr Angebot besser darzustellen als das ihrer Mitbewerber, […]

Autofinanzierung in Österreich: Welche Möglichkeiten gibt es?

Auto-Finanzierung

Das eigene Auto ist ein Traum, den sich viele Verbraucher in Österreich erfüllen wollen. Am Angebot mangelt es freilich nicht. Die Frage ist eher in der Umsetzung beheimatet. Wie finanziere ich den Kauf eines Autos? Prinzipiell gibt es dafür drei Wege: Barkauf, Kredit oder Leasing. Alle drei Varianten möchte ich hier vorstellen, wobei der Schwerpunkt […]

Zinsfuß

Der Zinsfuß – im Allgemeinen auch Zinssatz genannt – gibt Aufschluss darüber, wie viel geliehenes Kapital als Kredit kostet. Es handelt sich um den Preis, den man für eine Finanzierung oder ein Darlehen zu zahlen hat. In der Praxis haben sich mehrere Arten von Zinssätzen und – füßen durchgesetzt. Die wichtigsten hierzu sind: Nominalzinssatz, Effektivzinssatz, […]

Rechnungszins

Der Rechnungszins findet im Versicherungswesen seine Anwendung. Die Versicherungen müssen laut Vertrag einen bestimmten Deckungsrückstellungsbetrag ansparen, um die im Vertrag garantierten Leistungen auch erbringen zu können. Gleichzeitig müssen alle Kapitalbildenden Versicherungen, z.B. die Lebens- und Rentenversicherungen von den Versicherungsgesellschaften verzinst werden. Laut Gesetz müssen die Versicherungsgesellschaften mind. 90% der erreichten Verzinsung an ihre Kunden weitergeben. […]

Nominalzins

Der Nominalzins definiert den „tatsächlichen“ Zinssatz, der entweder auf eine Anlage erhältlich ist oder für einen Kredit zu zahlen ist. Der Nominalzins ist der reine Zinssatz, der gutgeschrieben wird oder der gezahlt werden muss, ohne dass hierin irgendwelche Gebühren oder Provisionen enthalten sind. Das Gegenteil zum Nominalzins ist der Effektivzins, der Provisionen und Gebühren enthält. […]

Nettozins

Ein Nettozins wird dadurch definiert, dass sich in diesem abgesehen vom Zinssatz für den gewährten Kredit noch weitere Kosten verstecken. Weitere Kosten, die im Zusammenhang mit einem Kredit stehen, wie Provisionen, Gebühren und Spesen werden in den Nettozins eingerechnet. Der so enthaltene Zinssatz lässt sich wesentlich einfacher mit anderen Nettozinsen vergleichen, da keine weiteren Kosten […]

LIBOR (Libor)

LIBOR (Libor) ist eine Abkürzung und steht für London Interbank Offered Rate und bezeichnet den Referenzzinssatz im Interbankengeschäft. Hierbei handelt es sich um den Zinssatz, zu denen sich Banken gegenseitig Kapital anbieten oder annehmen. Der LIBOR wird an jedem Werktag um elf Uhr Londoner Zeit festgesetzt. Er bildet den Durchschnitt von den angebotenen Zinssätzen von […]