Weltbank

Als Weltbank wird eine besondere Bankengruppe mit Sitz in Washington D.C. (USA) bezeichnet. Sie würde 1945 gegründet, um den Wiederaufbau der verwüsteten Staaten nach dem Zweiten Weltkrieg zu finanzieren. Die Weltbank besteht aus fünf unterschiedlichen und eigenständigen Organisationen, die auf einzelnen Ebenen und durch einen gemeinsamen Präsidenten miteinander verbunden sind: Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, Internationale Entwicklungsorganisation, Internationale Finanz-Corporation, Multilaterale Investitions-Garantie-Agentur und Internationales Zentrum für die Beilegung von Investitionsstreitigkeiten. Den Präsidenten der Weltbankgruppe stellen die USA. Von 2005-2007 war Paul Wolfowitz Präsident, seit 2007 heißt der Präsident Robert Zoellick. Die wichtigste Aufgabe der Weltbank ist es, wirtschaftlich schwächeren Staaten in Form von Finanzierungen, Beratung und technischer Unterstützung zu helfen. Um die wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben, gewährt die Weltbank ihren Mitliedern Darlehen, Zuschüsse, Garantien und Vieles mehr.

Kommentare sind geschlossen.